Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Schilde des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit

Schilde des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2-3 Tage
Art.Nr.: B-86328-1724
49,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details
  • Downloads

Produktbeschreibung

Aufsatzband zur gleichnamigen Tagung im Bayerischen Nationalmuseum München. Herausgegeben von Raphael Beuing und Wolfgang Augustyn.

Tartschen, Pavesen, Setzschilde und Buckler zählen zu den im Spätmittelalter geläufigen Schutzwaffen und finden sich in zahlreichen kunst- und kulturhistorischen Sammlungen, doch sind sie in der historischen und kunsthistorischen Waffenkunde selten umfassend behandelt worden.
Der vorliegende Band enthält Beiträge zu Schilden des Spätmittelalters, zu ihrer Typologie und Terminologie, ihrer Verwendung und Materialität. Außerdem werden Fragen der Restaurierung und Konservierung behandelt. Vorgestellt werden unter anderem Exemplare in den Sammlungen von Coburg, Dresden, München, Nürnberg, Philadelphia und Zürich.

Mit Beiträgen von Cornelius Berthold, Raphael Beuing, Dirk H. Breiding, Fabian Brenker, Alfred Geibig, Ingo Petri, Herbert Schmidt, Sixt Wetzler u.a. (Inhaltsverzeichnis unter "Downloads").

Klappenbroschur, 413 Seiten, zahlr. Abbildungen.

Veröffentlichungen des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, Band 46; Schriften der Forschungsstelle Realienkunde, 4.
 

Datei

InhaltsverzeichnisDownload393 KB
Inhaltsverzeichnis "Schilde des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit"